Kaffeepause

Noch nicht mal angefangen aber schon Pause machen tz tz tz.  Es ist aber nicht so, dass ich ansonsten nix zu tun habe, keine Bange. Gehe jetzt Krümel von der Kita holen und dann geht es weiter. Marmelade einkochen für unseren Kitaverkaufstand am Sonntag bei Kna** , da ist Tag der offenen Tür. Haushalt ist erledigt, heute Abend steht noch joggen auf dem Programm. Bis denne.

27.5.10 14:20, kommentieren

Werbung


Pause

Meinen Schreibkurs habe ich erst mal für ein halbes Jahr auf Eis gelegt. Der Kurs ist mir zu " technisch" , das ist natürlich auch wichtig, aber im Moment steht mir da nicht so der Sinn nach. Ich habe ja noch meine Schreibgruppe, einmal in der Woche , da geht es mehr um intuitives Schreiben, das liegt mir zur Zeit sehr und hat mir auch in der letzten Zeit , in der es mir sehr schlecht ging, unheimlich weiter geholfen, weil dabei einfach viele Geschichten entstanden sind, die mich die Dinge haben klarer sehen lassen.

27.5.10 14:16, kommentieren

Start

So, nun ist es endlich soweit. Nach einer sehr, sehr schlimmen privaten Krise, habe ich mich wieder gefangen, sehe wieder klar und habe meinen Weg gefunden. Leider bin ich ein Mensch, der sich mit wichtigen Entscheidungen wahnsinnig schwer tut. Nun ist die Entscheidung aber getroffen . Die Anmeldung zum Fernabi wandert heute in die Post, ich habe mich übrigens für´s I** entschieden, die Studienhefte sagen mir da einfach mehr zu.

Mein großes Ziel ist ein Germanistik/vgl. Literaturwissenschaften Studium für das ich das Abi nun mal brauche. Ich denke es ist sehr hilfreich, wenn man sich sein Ziel immer wieder vor Augen führt und sich bildlich vorstellt, wie es nachher an der Uni ist und im Beruf. Also , bis denne, jetzt heißt es erst mal auf das Paket warten. *aufgeregtbin*

Übrigens zu meiner Person, ich bin Mutter von zwei Kindern, mein jüngstes Kind hat eine Behinderung, weswegen ich beruflich total aus der Bahn geworfen wurde, weil ich in meinem Beruf so nicht mehr richtig arbeiten konnte. Nun wage ich im "zarten" Alter von 37 einen Neuanfang, dafür ist es meiner Meinung nach nie zu spät, wenn man es finanziell auf  halbwegs vernünftige  Beine stellen kann. Ich habe in meiner Arbeitszwangspause die Literatur für mich entdeckt und Schreibe selber auch, hobbymäßig .

27.5.10 14:11, kommentieren